Patientenindividuelle Verblisterung

Patientenindividuelle Verblisterung

Patientenindividuelle Verblisterung von Medikamenten

Wer regelmäßig mehrere Medikamente einnimmt, muss darauf achten, das richtige Präparat in der richtigen Dosierung zum richtigen Zeitpunkt einzunehmen. Nur so kann ein optimaler Therapieerfolg erreicht werden.

Das ist manchmal nicht so einfach. Mit einer steigenden Zahl an dauerhaft einzunehmenden Medikamenten steigt die Gefahr von Einnahmefehlern. Dadurch kann sich der Gesundheitszustand nicht wie gewünscht verbessern, sondern sogar deutlich verschlechtern. Durch ein häufig wechselndes Aussehen von Arzneimittel­packungen und Tabletten kann es zudem zu gefährlichen Verwechslungen kommen. Die jeweils auf den einzelnen Patienten individuell abgestimmte Zusammenstellung von Medikamenten, die sogenannte „Verblisterung“, gewährleistet eine einfache, transparente und  therapiesichere Einnahme aller Arzneimittel. Zudem werden alle verordneten Medikamente auf Wechselwirkungen und mögliche Kontraindikationen überprüft. Diese wertvolle pharmazeutische Dienstleistung der Ver­blisterung von Medikamenten bieten wir Ihnen in Ihrer Bahnhof Apotheke an.

Patientenindividuelle Qualitätsblister aus der Bahnhof Apotheke!

Erfahrung, Technik und Know-how

Ihre Bahnhof Apotheke profitiert von der langjährigen Erfahrung unserer Sonnen Apotheke in der Verblisterung mit innovativer Technik und umfangreichen Qualitätssicherungssystemen und entspricht so den hohen Anforderungen an die Arzneimittelsicherheit. Die Arzneimittel werden entsprechend der von den Ärzten vorgegebenen Pläne zusammengestellt.

Prüfung auf Wechselwirkungen und Kontraindikationen

Alle verordneten Medikamente werden auf Wechselwirkungen und Kontraindikationen überprüft. Dies ist vor allem wichtig, wenn Medikamente von mehreren Ärzten verschrieben wurden oder wenn zusätzlich rezeptfreie Prä­parate bzw. Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden.

Zusammenstellung in Einzelfächern

Unter Einhaltung höchster Hygienestandards werden die Medikamente in ein für jeden Einnahmezeitpunkt genau definiertes Fach eingelegt. Die einzelnen Fächer der Blisterverpackung sind beschriftet mit den jeweiligen Einnahme­tageszeiten oder speziellen Uhrzeiten.

Hohe Sicherheit

Der Einnahmezeitpunkt lässt sich also direkt „ablesen“.
Nicht nur der Patient selbst, sondern alle Beteiligten wissen immer, wann welche Tabletten einzunehmen sind bzw. ob sie auch tatsächlich eingenommen wurden.

Sichere Arzneimittelversorgung

Jeder Wochenblister wird EDV-gestützt und detailliert mit dem Namen und dem Foto des Patienten sowie allen notwendigen Angaben zu Inhalt und Einnahmezeitpunkten versehen. Wichtige Einnahmehinweise, Gründe für die Einnahme sowie eine Übersicht mit den Bildern der einzelnen Medikamente sind ebenfalls aufgeführt.

Rezept-Bestellungen beim Arzt

Auf Wunsch übernehmen wir für Sie auch die Rezeptanforderung beim Arzt und bestellen rechtzeitig ein neues Rezept.
Die Packungen für die Zusammenstellung der individuellen
Medikation lagern wir mit individuellen Etiketten in der Apotheke in einer speziell für jeden Patienten angelegten Box.

Änderungen in der Therapie

Änderungen der Medikation werden selbstverständlich jederzeit berücksichtigt. Eine kurze Mitteilung Ihres Arztes oder ein neuer Einnahmeplan von Ihrem Arzt genügt.

 



Ansprechpartner

Apothekerin Karin Lückenbach
Apothekerin Karin Lückenbach
Clinical Pharmacist (Universität Tübingen)
Apothekerin Petra Teutsch
Apothekerin Petra Teutsch
Fachapothekerin für Offizinpharmazie, Geriatrische Pharmazie
Apothekerin Raphaela Koch
Apothekerin Raphaela Koch
Apothekerin
Nadia Mediana
Nadia Mediana
Apothekerin für Naturheilkunde u. Homöopathie

Bahnhof Apotheke